Ausbildung von Ärztevertretern: Die LMS ist ein wichtiger Verbündeter

Die Ausbildung von Pharmareferenten ist wichtiger denn je. Es handelt sich jetzt um eine gesetzliche Verpflichtung im Rahmen der „Charta der beruflichen Information“, die von dem französischen Verband der pharmazeutischen Industrie LEEM und dem CEPS (Wirtschaftsausschuss für Gesundheitsprodukte) unterzeichnet wurde. Finden Sie heraus, wie eine LMS-Plattform Ihnen helfen kann, die Herausforderung zu meistern… natürlich in Übereinstimmung mit der Charta!

Seien es FDA- oder EMA-Normen, Marktzulassungsverfahren, Rückverfolgbarkeitsanforderungen gemäß der Norm 21 CFR PART 11, in der pharmazeutischen Industrie gelten so viele Vorschriften! Sie werden im Allgemeinen von den Kontrollbehörden im Hinblick auf die Arzneimittelsicherheit festgelegt. aber nicht ausschließlich! Die „Charta der Berufsinformation“ wurde vom Berufsverband der pharmazeutischen Unternehmen in Frankreich (LEEM) und dem CEPS (Wirtschaftsausschuss für Gesundheitsprodukte) unterzeichnet. Ziel ist es, „die Tätigkeit der werblichen Information über Arzneimittel zu überwachen“, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzes zur Reform der Krankenversicherung. Natürlich stehen die medizinischen Vertreter im Mittelpunkt dieser Charta. Pharmazeutische Unternehmen müssen nachweisen, dass Letztere sowohl aus „technischer“ als auch aus ethischer Sicht über das erforderliche Kompetenzniveau verfügen, um Arzneimittel den Praktikern zu präsentieren. Es wurde ein Referenzsystem eingerichtet, um den Inhalt und die Wirksamkeit der von pharmazeutischen Unternehmen angebotenen Schulungen zu bewerten. Und das Urteil ist unbestreitbar: Wenn medizinische Vertreter nicht über das erforderliche Niveau verfügen, haben sie einfach nicht mehr das Recht, Ärzte und Praktiker zu treffen.

« Keine Zertifizierung, kein Besuchsrecht »

Bewertungskriterien für die Ausbildung von medizinischen Vertretern

Der eingerichtete Referenzrahmen für die Evaluation umfasst drei Aspekte:

  1. 1 / Bildungsinhalt : Dieser muss die folgenden sieben Themenbereiche abdecken: Kenntnis des Arzneimittels (korrekte Anwendung, Verschreibungsregeln), Modalitäten für die Arzneimittelübernahme, Pharmakovigilanz, Ethik, Werberegeln, Kenntnis der Charta, Organisation des Gesundheitssystems. Die Inhalte müssen natürlich regelmäßig aktualisiert werden.
  • 2/ Die Wirksamkeit der Ausbildung : Dieser Begriff umfasst verschiedene Punkte, die von der Häufigkeit der Evaluationen bis zur Berücksichtigung der Ergebnisse bei der Erstellung der einzelnen Lehrgänge reichen.

3 / Die effektive Berücksichtigung der Ergebnisse der Beurteilung der medizinischen Vertreter : Das Labor muss den Nachweis erbringen, dass die medizinischen Vertreter das für die Ausübung ihres Berufs erforderliche Niveau haben. Dieser Abschnitt des Repositoriums befasst sich auch mit dem Thema Dashboards und Informationsaustausch (Zugang der Manager zu den Ergebnissen).

Eine vollständige Liste der Kriterien finden Sie auf den Seiten 120 bis 126 des von der französischen Gesundheitsbehörde (Haute Autorité de Santé) aufgestellten Referenzrahmens/ Repositoriums.

 

Die Fortbildung medizinischer Vertreter muss genaue Kriterien erfüllen, die von der Hohen Behörde für Gesundheit festgelegt werden.

Dokeos LMS hilft Ihnen, die Kriterien des Referenzsystems zu erfüllen.

Wenn Sie bereits über E-Learning-Module zur Schulung Ihrer medizinischen Vertreter verfügen, kann es sinnvoll sein, diese innerhalb einer LMS-Plattform zu hosten. Dies wird Ihnen bei der Erfüllung der Kriterien des Repositoriums eine große Hilfe sein. Hier einige Gründe (die Liste ist nicht vollständig!):

1 / Eine LMS-Plattform kann eine Vielzahl von Modulen beliebigen Formats (Videos, interaktives Powerpoint, Quiz…) aufnehmen. Die Dokeos-Plattform ist in diesem Bereich besonders effizient: Sie ist die einzige, die eine unendliche Anzahl von Videos aufnehmen kann. Es ist die einzige Plattform, die eine unendliche Anzahl von Videos hosten kann, was ausreicht, um die 7 pädagogischen Elemente des Repositoriums abzudecken.

  1. 2 / Das LMS ist das ideale Tool für die Gestaltung personalisierter und sich weiterentwickelnder Kurse. Unter Berücksichtigung des Wissensstandes und des Profils jedes einzelnen Lernenden, wie vom Repositorium empfohlen. Bitte beachten Sie: Die in der pharmazeutischen Industrie geltenden Vorschriften verlangen auch, dass jeder Lernweg nachvollziehbar ist und namentlich verfolgt werden muss. Das Dokeos LMS ist das einzige, das diese Rückverfolgbarkeitsanforderung funktional integriert.

3 / Die (Berichterstattungs-) Reporting- Funktionalitäten des LMS bieten den Managern auch die Möglichkeit, das Niveau jedes medizinischen Vertreters genau zu kennen. Daher ist es kein Problem, die Kriterien des Referenzsystems zu erfüllen, das verlangt, dass „dem verantwortlichen Apotheker die Beurteilungsergebnisse für jeden Mitarbeiter vorliegen“.

  1. 4 / Dank des LMS können Sie auch die Kenntnisse Ihrer medizinischen Vertreter nach dem vom Repositorium geforderten Jahresrhythmus beurteilen. Sie können auch alle Bescheinigungen ausstellen und aufbewahren, die belegen, dass Ihre medizinischen Vertreter das erforderliche Niveau haben. Ein wertvolles Feature für den Fall eines Audits!

 

Im Einklang mit den Bedürfnissen und dem beruflichen Rhythmus der medizinischen Vertreter.

Das LMS ist zwar eine wertvolle Hilfe bei der Erfüllung gesetzlicher Auflagen, aber ist es dennoch das richtige Instrument für die Ausbildung Ihrer medizinischen Vertreter? Um diese Frage zu beantworten, sehen Sie sich einfach den Terminplan eines medizinischen Vertreters an. Immer unterwegs, immer zwischen Terminen, hat er wenig Zeit zum Trainieren. In diesem Zusammenhang hat das E-Learning einen doppelten Vorteil:

1 / Es handelt sich um eine perfekt an mobile Mitarbeiter anpassende Lösung, zumal LMS, insbesondere das LMS von Dokeos, jetzt auf allen Geräten, von PCs über Tabletts bis hin zu Mobiltelefonen, verfügbar sind..

2/ vous pouvez intégrer des micro-modules dans les parcours pédagogiques, permettant aux délégués de glisser un temps de formation entre deux visites médicales.

 

Ideal zur Optimierung Ihres Schulungsbudgets

Das letzte für E-Learning und LMS sprechende Argument: die Einsparungen beim Ausbildungsbudget. Dank E-Learning vermeiden Sie Reise-, Räumenanmietungs- und Unterbringungskosten. Bei geographisch verstreut Vertretern, wie z.B. medizinischen Vertretern, ist dies ein wichtiges Argument, nicht wahr? Dokeos ist das am weitesten verbreitete LMS in der pharmazeutischen und medizinischen Industrie. Um es KOSTENLOS zu testen, kontaktieren Sie uns! !

 

Try Dokeos LMS FREE for 60 days

  • Personalized e-Learning portal
  • 2GB of storage
  • 10 learners
  • Android/iPhone applications
  • Up to 10 online courses
commodo leo. nunc id leo consequat. sit venenatis